Impressum - Schule am Hasenhegerweg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Impressum

Service
Schule am Hasenhegerweg

Leitung:           Stephan Witzke              
Stellvertretung:    N. N. - komm.: Kerstin Nolte

Hasenhegerweg 12 / Am Eichenquast 12,  12353 Berlin
Tel.: 030 / 604 50 66
Fax: 030 / 66 70 90 18
Email:      08s05@web.de
Schulnummer:   08S05

Inhaltlich verantwortlich im Sinne des §55 RStV:
Stephan Witzke


Schulträger

Land Berlin vertreten durch das
Bezirksamt Neukölln von Berlin
Vertreten durch die Bezirksstadträtin der Abt. Bildung, Schule,Kultur und Sport
Karin Korte
Boddinstr. 34
12053 Berlin
Telefon: (030) 90239 22 31
Telefax: (030) 90239 39 58
E-Mail:   post@bezirksamt-neukoelln.de

Postadresse:
Karl-Marx Str. 83
12040 Berlin


Wir haben einen Datenschutzbeauftragten. Sie erreichen Ihn unter:
Datenschutzbeauftragter
SenBJF 02/08 DSB
Boddinstr. 34-38
12053 Berlin
Telefon: (030) 90239 44 45

Hinweis:Trotz  sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für  die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind  ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt! Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung  einzelner Seiten oder Teile dieser Schulhomepage fremde Rechte Dritter  oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner  Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter  Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend  erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile  dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen  Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die  Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter  kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder  mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG,  wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der  Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als  eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die  Schadensminderungspflicht darstellen.
            
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü